Departure Fashion Night


Kartenvorverkauf für alle Fashionshows € 10,--
Abendkasse € 12,--

Gezeigt werden:
Mühlbauer, Florian Ladstätter, petar petrov, Licona Relaunch by Pirouzi und Fankhauser

Live:
Bunny Lake (Universal/monkey.)
Microthol (Trust/Pomelo)
DJ marfloW (Diskokaine)
Moderation: Valerie Saijdik

Wirtschaftsförderung für kreative Unternehmen

An der Schnittstelle von Kunst, Kultur und Wirtschaft, insbesondere in den Bereichen Mode, Musik, Design und Multimedia, entstehen neue wirtschaftliche Wachstumsbereiche, die international unter dem Begriff Creative Industries firmieren. Die Stadt Wien hat mit departure eine Fördereinrichtung etabliert, die erstmals für diesen Bereich gezielte Maßnahmen der Wirtschaftsförderung setzt. Österreichische Design-, Mode- und Musiklabels wurden in den letzten Jahren mit relevanten Geldbeträgen gefördert, die Investitionen in die Entwicklung, die Vermarktung oder den Vertrieb innovativer Produkte und Dienstleistungen erlaubten. Durch die wachsende internationale mediale Präsenz von Wiener Creative Industries-Unternehmen wird Wiens Image als dynamische Kulturstadt und Wirtschaftsstandort am Puls der Zeit kommuniziert. Die departure Fashion Night präsentiert Projekte aus den Bereichen Mode und Musik, die Förderungen erhielten.
www.departure.at

Corporate funding for creative companies

At the interface of applied arts and commerce, new economic areas of growth are developing in the fields of fashion, design and music summarized under the collective term Creative Industries. With Departure, the City of Vienna has for the first time established a funding institution which offers specific measures of economic funding in this field. Austrian design-, fashion- and music-labels were funded with significant sums of money, allowing investments into marketing and sales activities. Due to the increasing international media presence of Viennese Creative Industry companies, Vienna is gaining an image as a dynamic cultural capital with its finger on the pulse of time. The Departure Fashion Night will present projects from the fields of fashion and music which received funding.

© fotos by Christoph Pirnbacher
Styling Eva Dijan

Mühlbauer

Seit 2001 ist mit Klaus Mühlbauer die 4. Generation im 1903 gegründeten Familienunternehmen. Klaus lernte das Handwerk des Hutmachers und Modisten klassisch als Lehrberuf im familieneigenen Betrieb und präsentierte 1988 seine erste Hutkollektion in Paris. Er konzentriert sich auf den Ursprung des Unternehmens - die Kopfbedeckungen - und verpasst Kollektionen und Marke ein neues Gesicht. Gemeinsam mit seiner Schwester Marlies entwirft er die Hutkollektionen, unterstützt von einem profilierten Hutmacher- und Modistinnen-Team in der Wiener Manufaktur. Feinste Handfertigung und die Verwendung bester, weltweit gesuchter Materialien machen die Qualität sichtbar und spürbar.
Der Weg der Erneuerung sichert dem Mühlbauer Hut Platz in den besten Regalen im In- und Ausland, darunter Le Bon Marché (Paris), Bergdorf Goodman (New York), Harrods, Fenwick, Joseph (London), Isetan, Baycrew's, HP France (Tokio) und Podium (Moskau).
Im Dezember 2005 eröffnet Mühlbauer sein Wiener Flagship-Store, in welchem die aktuellen Hutkollektionen, erstmals auch für Herren und Kinder, präsentiert werden.

Kontakt:
Presse Welsersheimb Marketing- und Kommunikationsberatung, Brechergasse 15, 1190 Wien
Contact: Teresa Welsersheimb
T: +43 (0)699 134 13 910
E: teresa@welsersheimb.at
W: www.muehlbauer.at

© photography by FL
styling by Yohei Yoshida

Florian Ladstätter

Der für die Modewelt völlig untypische Designer studierte Metall Design an der Universität für angewandte Kunst, Wien und Philosophie in München. 1995 erhielt er den Bayrischen Handwerkspreis. Er nahm an zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen teil, zum Beispiel 2000 an der Schmuckbiennale in Tokio. Er hielt zudem Vorträge an Universitäten und Akademien. 2003 organisierte er die Zimmerhof Conference on Jewellery in Deutschland. Seine Arbeiten sind international erhältlich und wurden in Magazinen wie i-D, Another magazine und Japanese Vogue publiziert. Arbeiten wurden unter anderem von der Universität für angewandte Kunst, und dem Victoria & Albert Museum angekauft.
E: florian@ladstaetter.de
W: www.beatica.com

© petar petrov
photographed by christoph pirnbacher

Petar Petrov

Der Bulgare Petar Petrov lebt seit 1999 in Wien. Noch während seines Studiums an der Universität für Angewandte Kunst in Wien unter Raf Simons begann er seine Entwürfe zu zeigen. In Paris präsentierte er erstmals 2002 seine Kollektion s/s 2003 während der Men's Fashion Week im Showroom Romeo.Petrov ist Teil des offiziellen Showkalenders der Paris Fashion Week. Kunden hat der Mensweardesigners in den USA, Japan, Hong Kong, Berlin und Paris. Petrov entwirft heuer als Nachfolger von Wendy&Jim eine Kollektion für UO Ottakringer. Teile daraus werden auch in der ShopZone erhältlich sein. Außerdem präsentiert Petrov die A/W 06/07 collection im Rahmen der Departure Fashion Night.

© Pirouzi und Fankhauser

Licona Relaunch by Pirouzi und Fankhauser

Die Geschäftsführung von Licona, -Harald Rossegg- hat den Designer Gregor Pirouzi beauftragt das Traditionsunternehmen neu zu positionieren. Pirouzi hat zur Unterstützung den Designer des Labels Wendy&Jim Hermann Fankhauser hinzugezogen. Seit Januar 06' sind sie mit der ersten Licona S/S 07' HK Konfektion und der Ceremony (Hochzeitsmode) S/S 07' beschäftigt. Weiters arbeiten die beiden intensiv an einer neuen Corporate Identity um eine Authentizität der Marke für den nationalen als auch internationalen Markt zu gewährleisten.

© Raphael Just

Bunny Lake live (Universal / monkey)

www.bunnylake.net
Rock'n'Roll-Attitude und Four To The Floor-Referenzen. Disco Hedonismus und Postpunk-Zitate. Nice and Sleazy. Plüschrosa und Schwarz. Die Wiener BUNNY LAKE verbinden Gegensätze auf obsessive und höchst eigenständige Weise miteinander.

Da wo Stimmungen kippen, Euphorie zu Melancholie mutiert und das Unschuldige auf das Abgefuckte trifft, da wird es für Christian Fuchs (Vocals, Lyrics) und Dr. Nachtstrom (Musik, Ex-Mego Records) erst richtig spannend.
Entscheidender Input kommt dabei von der jungen Glamqueen Suzy On The Rocks, die als Sängerin auch live eine zentrale Rolle einnimmt.

Der Electro-Godfather
Gerhard Potuznik aka GD Luxxe (Ersatz Audio, Tigerbeat6, Chicks On Speed, Mediengruppe Telekommander) agiert als produzierendes und mixendes Mitglied im Hintergrund. Die US-Underground-Ikone J.G. Thirlwell (aka Foetus) steuert als weiterer Kollaborateur Spoken Word-Vocals bei.

Zur BUNNY LAKE-Posse gehören aber auch die New Yorker Visual Artists Suk & Koch, mit denen in Brooklyn ein mitreissendes Video zum Track "All That Sex" gedreht wurde; ein Song der übrigens auf den Sendern FM4 und GoTV rotierte.

© Stephan Doleschal

Microthol live (Trust / Pomelo)

www.brick-5.at/microthol/index2.htm
Dem Wiener Elektro-Duo Microthol gelang es in der letzten Zeit einigen Staub aufzuwirbeln - mit Veroeffentlichungen auf TRUST, Pomelo und indigo:inc oder Remixes fuer Langoth, Christopher Just und Detroit's Electro-Legende Keith Tucker. Den Grossteil des Jahres 2005 haben die beiden mit ihrer stetig wachsenden Sammlung analoger Synthesizer verbracht un ihrem Debutalbum 'Microkosmos' den letzten Schliff zu geben. Dem Titel gemaess halten dabei gleich eine ganze Reihe von Spielarten der elektronischen Musik als Inspiration her - Electro, Acid House, Italo Disco oder experimenteller Downbeat - woraus Microthol aber einen völlig eigenen Sound basteln. Das Ergebnis ist ein Album, das zu Hause ebenso gut wie auf der Tanzflaeche funktioniert, vom treibenden Groove der 'Acid Bosons' ueber die verspielten Diskoanleihen von 'Midnight Moroder' bis zum elegischen Acid von 'Proton Decay'.

© marfloW

marfloW

www.diskokaine.com
"Meine Mutter sagt über mich, meine Frisur sei nicht salonfähig! Mein Papa steht dem eher gleichgültig gegenüber aber er meint ich könne mit Geld nicht umgehen......insbesondere mit dem, das ich nicht selbst verdiene! FM4 wirft mir aufgrund verabsäumter Interviewtermine vor, dass ich unzuverlässig sei! Diverse booker aus nyc, berlin, london, turkey, warsaw, chicago, paris, amsterdam etc.....haben mich in letzer zeit als raudauschläger zu ihren tanzveranstaltungen eingeladen...es blieb zumeist eine einmalige begegnung! princess superstar, robotnick und legowelt meinen ich hätte Zukunft,.. dieser naiven Vertrauensseeligkeit ist es auch zu verdanken, dass sie mit mir auf einigen noch unreleasten tracks zusammenarbeiten! ich selbst habe über all diese dinge offengestanden noch nie nachgedacht." Wolfram aka marfloW über sich selbst.

Moderation: Valerie Saijdik

Charmant und gewandt, in Europa zu Hause, mit Wohnsitz in Südfrankreich (SaintPrivat) und mit nicht nur einem Koffer im Pendelverkehr mit Wien, wird die Musikerin Valerie Sajdik durch den Abend führen. Die Sängerin und Songwriterin bereitet neue Alben vor .Eines davon, Saint Privat 2 wird im Herbst erscheinen, ihr Soloalbum kommt im Frühjahr 2007 heraus.