Shortcuts

Coco Chanel und Marion Pike

im London College of Fashion

2013-09-11
marion-pike-vogue-5aug13-pr_b_426x639
Marion Pike malt Coco Chanel © LCF
 

Die kalifornische Künstlerin Marion Pike lernte Coco Chanel kennen, als sie 1967 ihr Portrait malte. Die Geschichte ihrer Freundschaft, die in dieser Ausstellung zum ersten Mal erzählt wird, liefert ein faszinierend neues Detail aus dem Leben der großen Modeschöpferin. Marion Pike war eine hervorragende Koloristin, deren oft monumentalen Gemälde gleichermaßen sensibel und extrovertiert sind - Eigenschaften, die man auch Coco Chanel nachsagt.

 

In der Ausstellung sind fünf eindrucksvolle Portraits von Chanel zu sehen, die bisher nie zuvor gemeinsam ausgestellt wurden. Ergänzt werden sie von Haute Couture Teilen aus dem Haus Chanel, die Marion Pike und ihre Tochter trugen. Letztere war es auch, die sämtliche Ausstellungsstücke zur Verfügung stellte.


Coco-Chanel-main_2635798a
Portrait Coco Chanel von Marion Pike © LCF

Coco Chanel: A New Portrait by Marion Pike, Paris 1967-71


5.09.-16.11.2013


Fashion Space Gallery
London College of Fashion
20 John Princes Street
London, W1G 0BJ

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 10-18h

Sa: 10-16h

 

Freier Eintritt