Ein neues Festival für Wien

Seit der Gründung von Unit F büro für mode vor sechs Jahren, haben wir uns unermüdlich um das Thema Mode angenommen. Unsere Plattform hat sich in den letzten Jahren zu einem nationalen und internationalen Vorzeigeprojekt entwickelt. Wir haben alle Ideen, so verrückt sie auch waren, verwirklicht, manche mit viel und andere mit weniger Erfolg, aber wir haben uns nie vom Weg abbringen lassen, da wir immer an die Sache glaubten. Durch die stetige Weiterentwicklung der Austrian Fashion Week kam uns im letzten Jahr eine neue Idee in den Sinn - wir entwickelten das Konzept für ein neues Festival - 6 festival for fashion, music & photography.

Mit dem 6 festival wird ein völlig neues Festivalformat, in dessen Mittelpunkt Mode steht, einem breiten Publikum vorgestellt.

Ein Projekt in dieser Dimension kann nur mit Unterstützung von Privatsponsoren und vor allem auch öffentlichen Geldgebern realisiert werden. Wir möchten uns herzlichst bei allen Firmen und Unterstützern bedanken, die Unit F ermöglichen, dieses Projekt zu realisieren.

Weiters bei unserem Team - Katrin Seiler, Maria Fuchs, Michaela Springer, Claudia Reifberger, Katharina Beran und Derya Öcal - das uns inhaltlich und organisatorisch zur Seite steht und dabei ständig aufs Neue großes Durchhaltevermögen und Flexibilität beweist. Großer Dank gilt auch den Architekturstudenten Johannes Zotter und Lukas Staudinger die ein völlig neues architektonisches Konzept für die Shop Zone im Museumsquartier entwickelt haben.

6 festival for fashion, music & photography - ein neues Festival, das sich zu einem Anlaufpunkt für die internationale Modeszene entwickeln soll und so die Kulturstadt Wien auch als Modestadt positionieren soll.

Ulrike Tschabitzer-Handler
Andreas Oberkanins
Heads of unit f büro für mode

A new festival for Vienna

Since Unit F büro für mode was founded six years ago, we have dedicated ourselves unceasingly to the subject of fashion. Our platform has developed into a national and international showcase over the years. We have realised all our dreams, as crazy as they seemed, some with more success than others, but we never let ourselves be deterred since we always believed in what we were doing.
Due to the continuous development of the Austrian Fashion Week we came up with a new idea last week - we're working on a plan for a new festival -6 festival for fashion, music & photography.

The 6 festival will present a completely innovative festival format focused on fashion to a wide audience.

A project of this scale can only be undertaken with the support of private sponsors and particularly public funding. We would like to take this opportunity to thank all the companies and corporations who helped Unit F to realise this project.

We would also like to thank our team - Katrin Seiler, Maria Fuchs, Michaela Springer, Claudia Reifberger, Katharina Beran und Derya Öcal - for supporting us with content and organisation, proving their tenacity and flexibility time and again. Special thanks also to the architecture students Johannes Zotter and Lukas Staudinger, who developed an entirely new architectural idea for the Shop Zone at the Museumsquartier.

6 festival for fashion, music & photography - a new festival that will soon become a focal point for the international fashion scene and further position Vienna as a fashion metropolis.

Ulrike Tschabitzer-Handler
Andreas Oberkanins
Heads of unit f büro für mode